Erfolgsstories

Stimmen unserer Studierenden

„Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass mich tun und ich verstehe.“

Konfuzius

"Perfekt finde ich die Ausgestaltung des Studienganges, denn ein betriebliches oder gewerkschaftliches Projekt wird parallel bearbeitet und die Inhalte der Theoriephasen werden direkt ins Praktische umgesetzt. Das Studium ermöglicht mir persönlich - als betrieblichem Interessenvertreter - das Erlangen eines akademischen Abschlusses, ohne meine Tätigkeit als Betriebsrat abbrechen zu müssen. Dadurch, dass Prüfungsleistungen und Präsenzphasen des 11-Monats-Studiums der EAdA überwiegend angerechnet werden, ist ein Bachelor-Abschluss nach nur eineinhalb Jahren möglich. Außerdem wertet der Bachelor-Abschluss den 11-Monate Abschluss unheimlich auf."


Simon Kruppa, Freigestellter Betriebsrat, WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Studierender im Bachelor-Studiengang "Personal und Recht"

"Der Studiengang ist berufsbegleitend und praxisorientiert. Das Erlernte kann man sofort umsetzen. So hat der Studiengang einen Sofortnutzen.Neben der inhaltlichen Dimension gibt es auch die soziale. Die Studien gangsgruppe ist alters gemischt. So entstehen immer wieder anregende Diskussionen."


Lutz Faßbender, Betriebsratsvorsitzender, GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Studierender im Bachelor-Studiengang "Personal und Recht"